Ein vergrößerter Penis ist für viele Männer sehr wichtig für ihr Selbstbewusstsein.

Den Penis vergrößern?

Penis vergrößern als Symbol für Männlichkeit und Stärke

Schon frühe Naturvölker in Afrika und Indien hatten ein hohes Bestreben nach körperlichen Statussymbolen und versuchten den männlichen Penis zu vergrößern. Als Ausdruck von Stärke, Kraft und Selbstbewusstsein den Penis vergrößern ist bei diesen Völkern auch heute noch Teil der Tradition (vgl. die Karamojong in Ugandaund Sadhus in Indien). Innerhalb der Stammes- oder Clangemeinde ist auch heute noch ein langer und großer Penis eines der wichtigsten Statussymbole überhaupt. Dabei spielt aber nicht nur die Länge eine Rolle, sondern auch durchaus der Penisumfang.

Mit welchem Prinzip will man den Penis vergrößern?

Das uralte und naheliegende Prinzip den Penis zu vergrößern beruht bei den genannten Stämmen auf dem Anbringen von Gewichten am Penis. Mit Hilfe der Zugwirkung nach unten erhofft man sich somit eine Dehnung und damit eine Vergößerung des Penis. Allerdings ist es nach heutigen Erkenntnissen weniger die reine Dehnung, sondern die Erzeugung eine Dehungsreizes, die dabei hilft den Penis zu vergößern. Dieser Dehnungsreiz sorgt - ähnlich wie beim Muskelaufbautraining - dafür, dass sich im Penisgewebe neue Zellen bilden können. Die neuen Zellen vergrößern und verlängern den Penis dann messbar und sichtbar..

Für den normalen Mitteleuropäer ist es aber natürlich relativ schwer den normalen Alltag mit Gewichten an seinem besten Stück zu meistern - Arbeit, Hobbies, Ausgehen - da bleeibt wenig "Platz" für ein durchgehendes "Penistraining". Somit ist es auch nichtverwunderlicher, dass Penisvergrößerung-Operationen lange Zeit als die einzige wirklich praktikable Lösung galten um den Penis zu vergrößern.

Moderne Mittel den Penis zu vergrößern

Durch die Entwiclung moderner Vakuumpumpen und Penisstreckgeräte (wie Stangenexpander und Penis-Streckgurte) gibt es aber heute auch endlich Hilfsmittel um die von den Naturvölkern schon lange erfolgreich betriebenen Prinzipien der Zellneubildung durch Dehnung auch in unserer modernen Gesellschaft anwenden zu können. Diese Penis-Streckgeräte können halbwegs bequem in den eigenen 4 Wänden angewendet werden - auch über längere Zeit hinweg. Penisstreckgurte erlauben durch ihre unauffällige und diskrete Trageweise sogar eine Anwendung außerhalb der eigenen 4 Wände, zum Beispiel im Büro oder während der Arbeit ganz allgemein. Den Penis vergrößern kann somit nun auch im normalen privaten oder beruflichen Leben erfolgen - was überaus wichtig ist, da die notwendige Stimulation zur Zellneubildung vor allem von der Dauer und Regelmäßigkeit der Anwendung abhängt. Den Penis vergrößern mit Streck-Gurten ist TRAINING (für den Penis) - und wer nicht kontinuierlich trainiert wird auch keine dauerhaften Erfolge erzielen können.

PHALLOSAN® forte - Penis vergrößern auf die moderne Art und Weise

Der erfolgreiche Penis-Streckgurt PHALLOSAN® forte ist ein Penis-Stretcher der 4ten Generation. In ihm stecken 18 Jahre Forschung und Enwicklung mit dem Ziel den Penis zu verlängern - und das alles natürlich möglichst bequem und sicher sowie möglichst schnell und wirksam. Kontinuierliches und effektives Training mit PHALLOSAN® forte hilft dabei dauerhafte Erfolge zu erzielen - in Länge und Umfang - ohne die Risiken und Nebenwirkungen einer PenisvergrößerungsOperation eingehen zu müssen.
Den Penis vergrößern - sanft, nachhaltig und sicher.